Hugo selbst zubereiten

So machen Sie den 08/15 Drink zur Delikatesse! Mit den richtigen Zutaten wird der nicht mehr ganz topaktuelle Hugo zu einem super leckeren Sommergetränk. Und so können Sie diesen Drink ganz einfach selbst machen:

Hugo

Zutaten

  • ein Schuss hochwertiger (am besten selbstgemachter) Holunderblütensirup
  • ein Zweig frischer Minze
  • ein richtig guter Prosecco
  • sprudeliges Mineralwasser
  • Eiswürfel
  • Limettenscheibe

Die Minzblätter im Glas leicht andrücken. Limettenscheibe und Eis dazu. Holunderblütensirup darüber. Mit Prosecco und Mineralwasser je nach Gusto auffüllen. Lecker!

Je besser die Zutaten, desto besser der Hugo.

Klar, als Weinleute ist uns natürlich der Prosecco sehr wichtig. Warum? Weil richtig guter Prosecco aus Valdobbiadene eben ein ganz feines Bouquet von Holunderblüten verströmt, das passt natürlich super zu den Aromen des Sirups. Außerdem zeichnet guten Prosecco eine ganz dezente, weinige Säure aus. Klassischer Sekt oder gar Champagner ist für diesen Drink unserer Meinung nach zu sauer oder mineralisch. Wir nehmen für Hugo nur das Beste: Prosecco Spumante di Valdobbiadene von einem Top Winzer. Funktioniert aber auch mit dem Prosecco Frizzante

Holunder

Selbstgemachter Holunderblüten-Sirup

Aber der wichtigste Tipp für einen wirklich sensationellen Hugo ist der selbstgemachte Sirup. Und der wird so gemacht:

  • 4 Liter Wasser mit 3 kg Zucker in einem großen Topf zu Sirup aufkochen. Abkühlen lassen.
  • Einen Topf voll frisch aufgeblühter Holunderblüten schneiden (Ihr merkt das am Geruch, die Blüten müssen unwiderstehlich frisch duften und wunderbar cremeweiß aussehen). Je mehr Blüten, desto mehr Aroma!
  • Holunderblüten in den Topf mit dem warmen Sirup geben. Zitronenscheiben von 3 Biozitronen dazu und ca. 30 Gramm Zitronensäure (aus der Apotheke) dazugeben.
  • Und nun kommt der spezielle Trick fürs superfeine Aroma: den Topf mit Deckel für 3-5 Tage im Kühlschrank ziehen lassen. So werden die Aromen der Blüten sehr schonend ausgelaugt. Danach den Sirup in sterilisierte Flaschen durch ein Tuch abseihen.

Probieren Sie mal diese Hugo-Version aus. Da wird ein vermeintlicher 08/15-Drink zu einer Delikatesse!

Schlagworte:
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.