Spargel Rezept: Einfacher geht’s nicht…

In der Spargelzeit sind wir leider Umweltsünder. Weißer Spargel schmeckt uns besonders gut, wenn er in der Alufolie schonend im Ofen gegart wurde. Das Spargelaroma bleibt so wunderbar intensiv erhalten und die Spargel haben noch einen knackigen Biss!

Und so machen wir das:

  • Alufolie doppelt nehmen, geschälte Spargel darauf ausbreiten.
  • Butterflöckchen, Salz, Pfeffer, frisch gehackten Estragon und Kerbel und ein Schlückchen Weißwein darübergeben.
  • Alufolie verschließen, in eine ofenfeste Form geben und ab in den Ofen bei 200 Grad und je nach Gusto 20-30 Minuten garen. Fertig.
  • Nun mit Pellkartoffeln (wer will auch noch Schinken) genießen.

Dazu genießen wir einen passenden Spargelwein, zum Beispiel ganz klassisch einen guten Silvaner (z.B. der Anna-Lena vom Weingut Brennfleck).

Unsere Empfehlungen für Weine, die ein Spargelgericht gut begleiten:

 

 

 

 

 

Schlagworte: , ,
1 Antwort
  1. Gilla Stolz
    Gilla Stolz sagte:

    Guten Tag !

    Zwei Dinge habe ich zu berichten:
    „Anna-Lena“ ist wirklich ein guter Spargelbegleiter!
    Den weißen Spargel mache ich immer im Dampfgarer. Er schmeckt toll, selbst ungewürzt.

    Gruß
    Gilla Stolz

    Antworten
  2. Ute
    Ute sagte:

    Eine umweltschonendere Alternative zur Alufolie sind Backpapier-Zuschnitte. Ebenfalls doppelt gelegt, funktioniert das wunderbar!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.