Beiträge

Die wunderbare Welt von Käse und Wein

Die richtige Verbindung von feinem Käse und dazu passendem Wein ist ein kulinarisches Highlight. Und das Beste daran: diese Speise ist richtig einfach, schnell und unkompliziert!

Wir stellen Ihnen hier unsere favorisierten Kombinationen vor – edle Genüsse für Gäste oder als besonderes Geschenk. Den Käse gibt es im gut sortierten Fachhandel.

Chaource und Champagner
Ein absoluter Klassiker ist die Kombination von Champagner und cremigem Chaource. Wir finden diese Kombination passt am besten für Schaumweine, die etwas weicher und cremiger sind. Unsere Champagnerempfehlung ist der Champagner Nominé-Renard brut. Zu mineralischen Champagnern schmeckt uns Reblonchon am besten.

Camembert und roter Bordeauxwein
Der Camembert duftet typischerweise nach Pilzen und Nüssen. Dazu passen weiche Rotweine aus Bordeaux ganz hervorragend, wie z.B. der Château La Gorce Cru Bourgeois Médoc 2011 oder der Château Saint Ange St. Emilion Grand Cru 2011.

 

Blue Stilton und Vintage Port
Die Königskombination!
Blue Stilton ist ein salziger britischer Blauschimmelkäse. Dazu passt perfekt der König der Rotweine: Vintage Port! Die ungeheure Frucht und Weichheit des Portweins verbindet sich mit den intensiven, würzigen Noten des Stilton zu einem wunderbar cremigen, fruchtigen, würzigen, vielschichtigen Hochgenuss! Unsere Portweinempfehlung dazu ist der Port Vintage Quinta do Monte Bravo. => Hier gibt es noch mehr Tipps zur Königskombination Blue Stilton und Portwein

Roquefort und Sauternes
Das war unser erstes unvergessliches Aha-Erlebnis bei der Verbindung von Käse und Wein. Roquefort ist ungeheuer würzig und salzig. Für sich allein schmeckt dieser Käse eigentlich fast zu intensiv. Aber in Verbindung mit den cremigen, extrem süßen Weißweinen aus Sauternes oder auch von der Loire schmeckt der Käse nicht mehr salzig und der Wein nicht mehr süß. Vielmehr entsteht ein kulinarischer Hohgenuss: cremig, würzig, fruchtig, aromatisch…genial!

Unsere Süßweinempfehlung dazu ist der Château Lamourette Sauternes oder der Quarts de Chaume. => Hintergrundinformationen zum Süßwein Sauternes in Verbindung mit Roquefort

Munsterkäse und Gewürztraminer
Last but not least:
Der stinkige Munsterkäse aus dem Elsass hat einen extremen Duft – schmeckt aber mild und cremig. Dazu passen Elsässer Weißweine mit milder Säure und Restsüße ganz hervorragend. Unsere Weinempfehlungen dazu sind der Gewürztraminer Rominger oder der Pinot Gris Valee Noble.

Manchego und Rioja
Manchego ist ein harter, würziger Schafskäse aus Zentralspanien. Dazu schmecken uns persönlich fassgereifte, elegante Rotweine, idealerweise auch aus Spanien. Eine gute Crianza oder Reserva z.B. aus der Rioja passen hervorragend. Wir empfehlen den Rioja Larchago Crianza oder den Rioja Larchago Reserva.

Edel & Süß! Sauternes & Roquefort

Das ist eine der besten Verbindungen von Speise und Wein überhaupt. Die Kombination des Süßweines Sauternes und dem Blauschimmelkäse Roquefort ist für uns ein kulinarisches Highlight. Und das Beste an diesem Hochgenuss ist: es ist ganz einfach zubereitet!

Warum passen der süße Sauternes Wein und der würzige Roquefort so gut zueinander?
Roquefort Blauschimmel-Käse ist eine Herausforderung für den Gaumen: extrem würzig, salzig und extrem aromatisch und dazu wunderbar cremig. Für sich alleine genossen finden wir Roquefort jedoch zu würzig.
Sauternes ist ein edler Süßwein aus der Nähe von Bordeaux. Berühmte Sauternes sind erlesenener Genuss, kosten jedoch oftmals mehrere hundert Euro und sind damit für viele unerschwinglich. Aber es gibt auch unbekannte Winzer, die tolle Sauternes zu ganz fairen Preisen anbieten können.
Die Kombination dieser beiden extremen Genussmittel ist ein absolutes Highlight. Das müssen Sie versuchen! Gemeinsam genossen verliert der Käse seine extreme Würze und der Wein seine Süße. Die Aromen verbinden sich zu einer großartigen Harmonie und die Cremigkeit des Käse wird durch die Öligkeit des Weines betont. Genial! Genial einfach – genial gut!

Seit vielen Jahren abeiten wir im Sauternes Gebiet mit dem Château Lamourette zusammen. Die Besitzerin Anne Marie Leglise überzeugt uns regelmäßig mit tollen Qualitäten zu wirklich fairen Preisen.

Übrigens, den Sauternes Chateau Lamourette gibt es in klassischen 0,75l Flaschen aber auch in kleinen 0,375 l. Flaschen.

1. Platz für den Château la Gorce 2010

Wir freuen uns! Die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ hat in ihrer Juni Ausgabe die besten Bordeaux unter 15 Euro prämiert.

Als bester Wein wurde unser genialer 2010er Médoc vom Château La Gorce prämiert. Wir mussten daher in den vergangenen Wochen ganz schön Gas geben, um alle Kundenwünsche und Aufträge wie gewohnt perfekt abwickeln zu können… Und dann war der Wein schließlich ausverkauft, aber jetzt ist wieder Nachschub eingetroffen!

Der Château La Gorce 2010 ist unsere Entdeckung aus dem Medoc und ein tolles Beispiel für unser Markenzeichen: eher unbekanntere Weine von kleineren familiären Weingütern, mit unschlagbarem Preis-Genuss-Verhältnis.

Der Winzer Dennis Fabre ist ein lässiger Typ. Nach getaner Arbeit liebt er es, auf seiner Harley durch das Médoc zu cruisen. Dennis macht nicht viele Worte, er macht einfach nur guten Wein. Nur diesen einen. Aber der ist so was von gut!

So beschreiben die Juroren den Wein: „Harmonisch, saftig, frisches Mundgefühl – der unangefochtene Sieger unter den Roten bietet viel Klasse für vergleichsweise wenig Geld.“  Quelle: Der Feinschmecker (06/2015)

Tipp: dieser Médoc passt perfekt zu gegrilltem Rindfleisch.