Weingut Longridge zu Besuch im club traube

Der Oktober startet gleich mit einem Highlight! Norah Hudson vom Weingut Longridge hat uns für einen Abend besucht und gemeinsam mit 20 Gästen die gesamte Longridge Kollektion verkostet.

Die 6 Weißweine haben bereits die Bandbreite dieses herausragenden Weinguts aus Stellenbosch gezeigt. Beim nur in sehr kleiner Menge gekelterten Kultwein Clos du Ciel Chardonnay ging ein Raunen durch den Saal… Und Norah verriet uns auch, dass sie in dieser Gegend „Clos du Ciel“ („nahe dem Himmel“) selbst zuhause ist.

 

Auch bei der Verkostung der Rotweine konnten wir viel über die Weinwelt Südafrikas erfahren. An diesem Abend wurden bereits die neuen Jahrgänge mit den vorigen Jahrgängen verglichen.

Und wir haben gelernt: oftmals sind in den Übersee-Weinbau Regionen nur Rebsorten im Anbau, die aus den europäischen Mutterländern der jeweiligen Kolonien stammten. Südafrika hat allerdings eine eigene Rotweinrebsorte mit guter Reputation gezüchtet: Pinotage ist eine Kreuzung aus Pinot noir und Cinsault (in Südafrika auch Hermitage genannt). Diese Züchtung stammt aus Stellenbosch. Gute Weine aus Pinotage bestechen durch Frische, Samtigkeit und rotfruchtige Aromatik.

Und zu guter Letzt wurden auch die Eigenkreationen vom Longridge Winemaker Jasper Raats in verschiedenen Jahrgängen verkostet. Ein gelungener Abend im club traube – und wie immer „in guter Gesellschaft“!

Selten haben wir ein so überzeugendes Weingut kennengelernt – Longridge aus Stellenbosch in Südafrika ist wirklich etwas ganz Besonderes. Hier wird aus Überzeugung biodynamischer Weinbau betrieben. Das Ergebnis finden wir spektakulär gut. Und ehrlich gesagt, finden wir die Weine für die gebotene Qualität sensationell günstig.

Sie möchten mehr erfahren? Dann gibt Ihnen dieses Video mit Longridge Mastermind Jasper Raats einen guten Einblick in biodynamischen Weinbau. Sehenswert!

Alle Longridge Weine gibt’s bei viDeli: => Weingut Longridge ansehen

Schlagworte: , , ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.