Welche Weine passen zu gegrilltem Fisch?

Nachdem wir bereits Rind, Lamm, Schwein auf den Grill geworfen haben, gönnen wir uns heute zur Abwechslung einmal gegrillten Fisch.

Mit dem passenden Wein können wir den Genuss noch steigern… Dabei achten wir darauf, dass die Aromen des Weines perfekt mit dem Grillgut harmonieren.

Lassen Sie sich von unseren Lieblings-Kombinationen überraschen:


Gegrillter Lachs

Ein wirklicher Klassiker ist gegrillter Lachs. Wichtig hierbei ist, ein Stück Lachs mit Haut zu kaufen. Und verwenden Sie zum Grillen möglichst Alufolie. Sowohl die Alufolie als auch die Haut sorgen dafür, dass der Lachs beim Grillen nicht austrocknet und schön saftig und frisch bleibt.

Zu einem Klassiker empfehlen wir natürlich einen anderen Klassiker: Unseren Alltime-Favorite, den Château Vignol. Ein Entre-deux-Mers von der Familie Doublet. Seine Frische, Harmonie und Saftigkeit sowie seine dezente Sauvignon-Blanc-Aromatik machen ihn wirklich zum exzellenten Begleiter von gegrilltem Lachs. Ein Klassiker-Gericht.


Gegrillte Sardinen

Gegrillte Sardinen sind insbesondere in Portugal sehr beliebt. Ihr Vorteil: Sie benötigen wirklich nur eine kurze Zeit der Zubereitung und sind bereits nach wenigen Minuten am Grill bereit zum Verzehr. Die Sardinen können, müssen aber nicht ausgenommen werden. In Portugal lässt man sie ganz, sie bleiben dann beim Grillen schön saftig.

Dazu trinken wir den Alvarinho der Quinta da Raza aus der Region Vinho Verde. Dieser aromatische und geschmeidige Weißwein passt einfach perfekt zu den leicht salzigen Sardinen.


Gefüllte Forellen

Besonders lecker vom Grill schmecken gefüllte Forellen. Empfehlenswert für die Füllung ist hierbei eine Zwiebel-Champignonmischung. Die Forellen waschen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz würzen und auf ein mit Olivenöl eingestrichenes Stück Alufolie einschlagen. Die Grilldauer variiert je nach Forellengröße zwischen 20 und 30 Minuten.

Hierzu empfehlen wir den Trendwein des Sommers, einen Lugana vom Gardasee. Und zwar den Capotesta von der Cascina Maddalena. Dieser mineralische Weiße schreit nach Fisch bzw. Meeresfrüchten. Durch seine Frische und seine Harmonie begleitet er die Forellen vortrefflich.


Gegrilltes Seeteufelfilet

Eine absolut hochwertige Delikatesse ist gegrilltes Seeteufelfilet. Die Seeteufelfilets mit einer Öl-Salz-Pfeffer-Mischung marinieren. Auf jeder Seite etwa 4 Minuten bei gleichmäßiger Hitze grillen. Zu dieser hochwertigen Delikatesse benötigen wir natürlich einen ebenso hochwertigen Wein.

Unsere Empfehlung ist der Masetto Doré Chardonnay vom Weingut Endrizzi aus dem Trentino. Dieser edle Weißwein besticht durch Kraft und Dichte einerseits sowie durch Geschmeidigkeit, Cremigkeit und Harmonie andererseits. Sein wohl dosierter Holzeinsatz harmoniert perfekt mit der leichten Röstaromatik des Seeteufelfilets vom Grill. So geht Foodpairing!


Gegrilltes Thunfischsteak

Zum Schluss noch einmal ein Klassiker: gegrilltes Thunfischsteak. Machen Sie für 4 Thunfischkoteletts (jeweils ca. 200g) eine Marinade aus 6 EL Olivenöl, Saft einer Zitrone, 1 EL Rosmarin, 2 EL gehackte Petersilie sowie Salz und Pfeffer aus der Mühle. Die Thunfischsteaks mit der Marinade beträufeln und ca. 1 Minute pro Seite grillen. Wir mögen es, wenn der Thunfisch im Kern noch roh ist. Achten Sie hierfür auf Sushi-Qualität!

Zu gegrilltem Thunfisch darf gerne ein leichter fruchtiger Rotwein kredenzt werden. Wir haben uns heute jedoch für einen Rosé entschieden. Quasi ein gekühlter Rotwein. Unser Rosé ist erfrischend, saftig und wunderbar harmonisch. Sein langer fruchtiger Nachhall macht ihn zum optimalen Begleiter von gegrilltem Thunfisch: Der Glarima Rosado von der Bodegas Sommos. Er wird aus Syrah und Cabernet Trauben gekeltert. Wirklich perfekt, und das zu diesem sensationellen Preis.


Gegrillte Riesengarnelen

Hierfür braucht es nicht viel. Die Krustentiere waschen und den Darm entfernen. Einölen. Salzen. Ab auf den Grill. Die Garzeit nach Gusto. Aber bitte nicht übergaren. Wir mögen es, wenn die Garnelen innen noch leicht glasig sind.

Zu so edlen Gerichten passt ein (mindestens) ebenso edler Weißwein. Der Isos Weißburgunder vom Ansitz Waldgries ist ein kraftvoller, saftiger, weicher Weißwein, der dem intensiven Umami der gegrillten Krustentiere ausreichend entgegenzusetzen hat.


Gegrillter Tintenfisch

Wie bereiten Sie Ihren Pulpo zu? Er soll ja zart werden. Also einfrieren. Und/oder Sous-Vide garen. Ein aromatisches Kräuteröl herstellen, einölen und ab auf den Grill mit dem Kopffüßler.

Dazu trinken wir den wunderbar aromatischen Verdejo Tresolmos aus der spanischen Region Rueda. Ein genialer Begleiter zu allen Arten von Seafood und insbesondere zum Pulpo.

Schlagworte: , , , , , , ,